Cycle Link International vor Übernahme der Waste Paper Trade

Tönsmeier und Lumaro verständigen sich auf den Verkauf der gemeinsamen Handelsgesellschaft

Porta Westfalica, den 22. Juni 2018. Die Karl Tönsmeier Entsorgungswirtschaft aus dem nordrhein-westfälischen Porta Westfalica und die Lumaro Beheer aus dem niederländischen Scheemda haben sich auf den Verkauf ihrer jeweils 50%igen Anteile an der Handelsgesellschaft Waste Paper Trade - kurz: WPT – geeinigt. Neuer Eigentümer der WPT soll die Cycle Link International Holdings Limited werden, die das Tochterunternehmen einer chinesischen Firma ist. Der am 12. Juni unterzeichnete Vertrag steht unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen. Mit der Veränderung der Gesellschafterstruktur richtet sich die WPT, die in erster Linie Altpapier vermarktet, stärker auf den asiatischen Markt aus. Der Verkauf hat auf die Kerngeschäfte der Tönsmeier Gruppe keine maßgeblichen Auswirkungen. Zu Einzelheiten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Zurück zur Übersicht