UNSERE ERFOLGSFORMEL: EAB + EBS = ZUKUNFT

Seit 2010 ist die Energie Anlage Bernburg (EAB) in Betrieb. Mit der thermischen Abfallbehandlungsanlage (TAB) wird die Energieversorgung des Solvay-Standortes in Bernburg auf eine breitere Basis gestellt: Das vorherige Kraftwerk nutzte ausschließlich Gas. Nun dienen auch Ersatzbrennstoffe – kurz: EBS – als Energielieferanten. Der erzeugte Dampf wird entweder direkt im Solvay-Werk genutzt oder mit einer Turbine in elektrische Energie umgewandelt.

MIT BESTEN ZUTATEN AUS DER REGION

EBS sind nach einer vorgegebenen Spezifikation aufbereitete Abfälle (Siedlungsabfall, Gewerbe- und Industrieabfall) mit einem definierten Heizwert. Von Tönsmeier werden sie unter anderem in Oppin (Sachsen-Anhalt) gewonnen – durch spezielle Sortiertechnologien in mechanischen Aufbereitungsanlagen für Haus- und Gewerbeabfall. Zur Energiegewinnung werden die EBS anschließend in Bernburg bei einer Temperatur von 850°C verbrannt.

Die Vorteile der EAB auf einen Blick:

Die Vorteile der EAB auf einen Blick:
Wir holen das Beste raus!

  • Verwertung von Ersatzbrennstoffen (EBS) ist klimafreundlich
  • Abfall wird effizient verwertet statt einfach nur entsorgt
  • Schonung von endlichen Ressourcen wie Kohle oder Gas
  • Modernste Rauchgasreinigung reduziert Schadstoffe
  • Zertifizierte Sicherheit durch engmaschige Kontrollen
  • Arbeitsplätze in der Region werden geschaffen und gesichert
  • Entsorgungssicherheit auf höchstem Niveau

Noch mehr Infos zur EAB finden Sie in unserem Flyer zu diesem Thema.

Bernburg ist überall. Ein globaler Ausblick in unserer Imagebroschüre.

Auch die Presse berichtet gern über moderne Energiegewinnung.

Sie möchten in einer zukunftssicheren Branche tätig sein? Stellen Sie sich vor.